the Network of German and European Itasha

5 Schritte auf dem Weg zum Itasha


Du möchtest einen Itasha, ein Itansha oder Itachari aufbauen und bist Dir nicht sicher, wie Du anfangen sollst?
Hier haben wir für Dich mal fünf Punkte als Anhalt zusammengestellt. Selbstverständlich erhebt diese Aufzählung keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber wir hoffen, daß wir Dir für einen erfolgreichen Start eine Orientierung geben können.

1. Lege fest, welcher Anime, welches Game, welcher Vocaloid-Charakter, usw. Dein Fahrzeug zieren soll.

2. Suche Dir hochauflösende Bilder im Internet, als Bitmap möglichst groß und mit mindestens 200dpi. Ideal sind Vektordateien: es gibt entweder im Internet Services zur Vektorisierung oder man sucht sich Grafiker vor Ort, die solche Services anbieten.
Überlege Dir, ob Du in Bezug auf Lizensierung damit leben kannst, daß Du Dich hier je nachdem in einer Grauzone bewegst. Lasse auf jeden Fall die Finger von den Großen der Branche wie z.B. N******o oder D****y.
Falls Du etwas komplett individuelles haben möchtest, dann suche Dir Illustratoren, welche Dir Grafiken nach Deinem Wunsch erstellen (z.B. bei Deviantart).

3. Fotografiere Dein Fahrzeug von allen Seiten, auf denen Du Folien anbringen möchtest, und erstelle mit Hilfe von z.B. Photoshop oder Gimp ein grobes Design. Warum gerade diese Programme? Nun, mittels Ebenen kannst Du verschiedene Kombinationen testen, ohne die Datei jedes Mal neu zu erstellen.
Du solltest auf jeden Fall schon einmal eine ungefähre Vorstellung haben, wie Dein Itasha mal aussehen soll, bevor Du Dich an einen Folierer wendest.

 4. Gehe mit Deinem Entwurf zu einem Werbefolierer in Deiner Nähe, der generell einen guten Ruf hat oder bereits für größere Firmen Fahrzeuge foliert hat. Wenn die Firma einen Grafiker an der Hand hat, ist das auf jeden Fall ein Vorteil.

 5. Achte darauf, daß für die Drucke qualitativ hochwertige Materialien verwendet werden, egal, ob Du die Folien selbst aufbringst oder es machen läßt. Hier gilt ganz besonders das Motto "wer billig kauft, kauft zweimal".

Übrigens: Kosten lassen sich zwar aus unseren Erfahrungen ganz grob abschätzen, hängen aber letztendlich von der Region, vom Umfang der Arbeiten, der Größe des Fahrzeugs und eventuellen Grafikerleistungen ab.

Viel Erfolg!

Label Cloud

our friends at Itasha Tengoku

Contact us

Name

Email *

Message *

The necessary legal stuff (German only)